Blog

posted on August 13th, 2020 | in Uncategorized

Vertragsnaturschutz in hessen

Umweltministerin Priska Hinz stellte die Entscheidung vor, 6 400 Hektar vom Walddruck freizumachen. Der Wald wird der natürlichen Entwicklung überlassen, um Lebensräume für eine Vielzahl von Waldpflanzen und Tierarten zu schaffen und zu schaffen. Eine Koalition aus lokal aktiven Naturschutzorganisationen begrüßt die Entscheidung. Die Koalition besteht aus dem BUND Hessen, der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz, dem NABU Hessen und der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt. Die im Zusammenhang mit der Registrierung angeforderten obligatorischen Informationen sind erforderlich, um einen Vertrag über bestimmte Dienstleistungen mit uns zu erfüllen oder zu erstellen. Sie sind jedoch nicht zur Registrierung verpflichtet und können z.B. als Gast bestellen. In diesem Fall müssen Sie alle Informationen eingeben, die erforderlich sind, um einen Vertrag für jede Bestellung abzuschließen. Um Aufträge zu bearbeiten, arbeiten wir mit verschiedenen Unternehmen zusammen, die für die Abwicklung von Zahlungen und Logistik verantwortlich sind. Damit stellen wir sicher, dass unsere Partner auch die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einhalten. Deshalb geben wir Ihre Adressdaten (Name und Adresse) an das jeweilige Transportunternehmen weiter, damit diese ihnen das Produkt liefern können.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1. 1 lit. b) DSGVO. Es ist notwendig, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen. Jede Einwilligung, die Sie zuvor erteilt haben, kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Mit dem Widerruf der Einwilligung bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung unberührt. Ihre Ansprechpartner dafür sind unsere Kundendienstabteilung und Datenschutzbeauftragter. Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Antragsteller zum Zwecke der Bearbeitung des Antragsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch elektronisch erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Anmelder dem für die Verarbeitung Verantwortlichen entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über ein Webformular auf der Website übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Arbeitsvertrag mit einem Bewerber ab, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Verarbeitung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben gespeichert.

Wird der für die Verarbeitung Verantwortliche keinen Arbeitsvertrag mit dem Antragsteller geschlossen, so werden die Antragsunterlagen zwei Monate nach Zustellung der Ablehnungsentscheidung automatisch ausgelöschungspflicht, sofern keine anderen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegen die Löschung sind. Ein anderes berechtigtes Interesse an diesem Zusammenhang ist z. B. eine Beweislast in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Unsere Website kann Links zu anderen Websites enthalten. Diese Links sind im Allgemeinen als solche gekennzeichnet. Wir haben keinen Einfluss darauf, inwieweit die verlinkten Websites die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir empfehlen Ihnen daher, auch die Datenschutzerklärungen der anderen Websites zu lesen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil dies zur Vertragserfüllung oder für quasi vertragliche Beziehungen erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. b) Die DSGVO dient als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und ihrer privaten Daten sehr ernst.

Comments are closed.